ungarischer Volksaufstand, die Ereignisse in Ungarn vom 23. 10. bis etwa 15. 11. 1956, angestoßen mittelbar von der Verurteilung der Herrschaftsmethoden Stalins auf dem XX. Parteitag der KPdSU, bestimmt von der wachsenden politischen Unzufriedenheit mit dem stalinistischen Regierungssystem unter M. Rákosi und E. Gerő in Ungarn

(41 von 290 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, ungarischer Volksaufstand. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ungarischer-volksaufstand