Tschaikowski, Tchaikowsky, Pjotr (Peter) Iljitsch, P. I. Čajkovskij [tʃ-], russischer Komponist, * 7.5.1840 in Wotkinsk, † 6.11.1893 in Sankt Petersburg; er war ein bedeutender Vertreter der Spät-Romantik und gehört zu den Begründern der national-russischen Schule, der vor allem als Ballett-Komponist Musikgeschichte schrieb.

Leben: Tschaikowski nahm zunächst ein Jurastudium auf und war 1859–63 Sekretär im Justizministerium, studierte 1863–65 am Sankt Petersburger Konservatorium u. a. bei A. Rubinstein

(63 von 457 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

M. Tschaikowski: Das Leben Peter Iljitsch Tschaikowski's, 2 Bde. (aus dem Russischen, 1901–04);
K. v. Wolfurt: Die
(15 von 101 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky

Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Gemälde

(9 von 15 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Pjotr (Peter) Iljitsch Tschaikowski. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tschaikowski-pjotr-peter-iljitsch