Tschaikowski, Tchaikowsky, Pjotr (Peter) Iljitsch, P. I. Čajkovskij [tʃ-], russischer Komponist,

(10 von 40 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben

Tschaikowski nahm zunächst ein Jurastudium auf und war 1859–63 Sekretär im Justizministerium, studierte 1863–65 am Sankt Petersburger Konservatorium u. a. bei A. Rubinstein, lehrte 1866–78 Musiktheorie am

(25 von 174 Wörtern)

Werk

Werk: Tschaikowskis Kompositionen zeigen in ihrer Entwicklung und Stilhaltung ein sehr unterschiedliches Bild. Einerseits sind sie (durch den Einfluss der Konservatoriumsausbildung und der Brüder Rubinstein) verknüpft mit Form- und Klangerscheinungen der mittel- und westeuropäischen Musik,

(35 von 241 Wörtern)

Literatur

M. Tschaikowski: Das Leben Peter Iljitsch Tschaikowski's, 2 Bde. (aus dem Russischen, 1901–04);
K. v. Wolfurt: Die sinfonischen
(14 von 99 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky

Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Gemälde

(9 von 15 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Pjotr Tschaikowski. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tschaikowski-pjotr-peter-iljitsch