Triage [triˈjaːʒ; französisch »Auslese«], Ersteinschätz­ung und Auswahl der Verletzten bei einem medizinischen Notfall, bei Katastrophen oder im Krieg, die bei begrenzter Behandlungs­kapazität die besten Überlebens­chancen haben.

Primäres Ziel der Triage ist es, die Krankenhausmortalität zu reduzieren. Außerdem sollen Wartezeiten

(39 von 307 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Triage. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/triage