Toxoplasmose die, -/-n, meist ohne Krankheitszeichen verlaufende meldepflichtige parasitäre Infektionskrankheit, die bei abwehrgeschwächten Menschen und Ungeborenen zu schweren Krankheitsbildern führen kann.

Ursache: Der Erreger, Toxoplasma gondii, ist ein Parasit, der für seinen Entwicklungszyklus Menschen, Vögel und Säugetiere als Zwischenwirte benutzen kann. Spezifischer Wirt ist die Katze, die mit dem Kot infektiöse, befruchtete Eizellen ausscheidet (Oozysten). Im infizierten

(56 von 407 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Mehlhorn: Die Parasiten des Menschen: Erkrankungen erkennen, bekämpfen
(11 von 24 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Toxoplasmose. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/toxoplasmose