1906 räumte die britische Regierung Transvaal und 1907 dem Oranjefreistaat innere Selbstverwaltung ein; sie kam damit einer Zusage nach, die sie den Burenrepubliken im Frieden von Vereeniging (31. 5. 1902) gemacht hatte. Mit dem Inkrafttreten des South Africa Act, einer gemeinsamen Verfassung für die britische Kapkolonie, Natal, den Oranjefreistaat und Transvaal, entstand am 31. 5. 1910 die »Union of South Africa«. Von der Minderheit der weißen, aus Europa stammenden Siedler getragen, erhielt sie den Status eines sich innerhalb des britischen Empire selbst

(80 von 648 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Von der Gründung der Südafrikanischen Union bis zu den Apartheidgesetzen 1948. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudafrika/geschichte/von-der-grundung-der-sudafrikanischen-union-bis-zu-den-apartheidgesetzen-1948