Gemäß der republikanischen Verfassung (in Kraft seit 31.5.1961) stand ein Staatspräsident an der Spitze des Staates; dieses Amt hatte aber bis 1984 nur repräsentative Funktionen. Premierminister war nach der Ermordung Verwoerds (1966) 1966–78 B. J. Vorster, 1978–84 P. W. Botha. Das erste Jahrzehnt der Republik verlief –

(44 von 312 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Von der Gründung der Republik Südafrika bis zur Verfassungsreform (1961–84). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudafrika/geschichte/von-der-grundung-der-republik-sudafrika-bis-zur-verfassungsreform-1961-84