Stockhausen, Karlheinz, Komponist, * Mödrath (heute zu Kerpen) 22. 8. 1928, † Kürten-Kettenberg 5. 12. 2007; er gehört zu den zentralen Gestalten der Neuen Musik im 20. Jahrhundert und Pionieren der elektronischen Musik.

Leben: Stockhausen studierte in Köln bei H. Schroeder und F. Martin, in Paris bei O. Messiaen, in Bonn bei Werner Meyer-Eppler

(47 von 335 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

K. H. Wörner: Karlheinz Stockhausen. (1963);
Karlheinz Stockhausen. Wie die Zeit verging ..., hg. v.
(14 von 98 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Karlheinz Stockhausen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/stockhausen-karlheinz