Sport [englisch, ursprünglich »Zeitvertreib«, »Spiel«, Kurzform von disport »Vergnügen«, dies von gleichbedeutend altfranzösisch desport, zu (se) de(s)porter »(sich) vergnügen«], Sammelbezeichnung für die an spielerischer Selbstentfaltung sowie am Leistungsstreben ausgerichteten vielgestaltigen Formen körperlicher Betätigung, die sowohl der geistigen und körperlicher Beweglichkeit als auch dem allgemeinen Wohlbefinden dienen sollen. Sportliche Aktivitäten werden zumeist um ihrer selbst willen und aus Interesse an der Überwindung von

(62 von 437 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Geschichtliche und gesellschaftliche Aspekte

In der griechischen Antike stand die Teilnahme am Wettkampf der Besten in den klassischen Disziplinen Laufen, Springen, Ringen und Boxen im Vordergrund (Olympische Spiele). Im Lauf der Jahrhunderte wurden auch Bedeutungen wie Zerstreuung, Vergnügen, Erholung, Zeitvertreib in den Begriff des Sports integriert

(42 von 294 Wörtern)

Kommerzielle Abhängigkeiten

Die weltweite Verbreitung des Sports, seine werbewirksame Ausstrahlungskraft, besonders auch der international bedeutsame Sportartikelmarkt eröffnen die Möglichkeit, die zunehmenden Kosten, verbunden mit der sich steigernden Erwartungshaltung, über die Wirtschaft (Werbung) zu kompensieren, was aber zu starken Abhängigkeiten und Verzahnungen von Sport und Wirtschaft führt. Sportliche Großveranstaltungen werden

(47 von 332 Wörtern)

Sport und Politik

Nicht erst im 20. Jahrhundert wurde der Sport in den Dienst der Politik gestellt. So sollte z. B. die von F. L. Jahn Anfang des 19. Jahrhunderts ins Leben gerufene Turnbewegung über körperliche

(29 von 207 Wörtern)

Negative Begleiterscheinungen

Die Kritik am (Leistungs-)Sport zielt v. a. auf die zunehmende Fremdbestimmung, auf unzulässige Manipulationen bei der Leistungssteigerung (Doping), auf Gewalt im Umfeld des Sports und auf den Kult um Athleten, Erfolg und Rekord.

(32 von 228 Wörtern)

Ausblick

Die künftige Entwicklung des Sports scheint durch eine zunehmende Differenzierung gekennzeichnet: Einerseits wirken gemeinschaftsbildende und den Organisationsgrad

(17 von 119 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sport. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sport