Sozialphilosophie, im Einzelnen unterschiedlich bestimmter Bereich praktisch-philosophischer Grundlagenforschung, die den Menschen als »gesellschaftlich bestimmtes Wesen« und die Gesellschaft als Bedingung und Ziel seines sozialen Handelns zum Gegenstand hat. Die Sozialphilosophie ist durch verschiedene zentrale Problemstellungen gekennzeichnet: 1) fragt sie in normativer Perspektive nach

(42 von 293 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Sozialphilosophie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sozialphilosophie