soziale Frage, schlagwortartige, im 19. Jahrhundert geprägte Bezeichnung im weiteren Sinn für tief greifende Strukturmängel der Gesellschaft, bei benachteiligten Schichten Ursache politischer Unzufriedenheit, auslösendes Element reformerischer oder revolutionärer Aktivitäten; im engeren Sinn die sozioökonomische Lage der Arbeiterschaft, die sich im 19. Jahrhundert im Zuge der industriellen

(44 von 309 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

G. A. Ritter: Soziale Frage u. Sozialpolitik in Deutschland seit Beginn
(11 von 58 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, soziale Frage. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/soziale-frage