Selbsthilfegruppen, eine zunächst in den USA, seit den 1970er-Jahren auch in Europa verbreitete Form des freiwilligen und selbstorganisierten Zusammenschlusses von Menschen, die durch ein gleich gelagertes Problem (z. B. Drogenabhängigkeit, Alkoholkrankheit, psychische Probleme, chronische Krankheit, Tod eines nahen Angehörigen, Behinderung,

(39 von 273 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Selbsthilfegruppen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/selbsthilfegruppen