In der Schweiz leben mehrere Sprachgemeinschaften, Konfessionen und Nationalitäten zusammen. 25 % der Bevölkerung sind Ausländer (ständige ausländische Wohnbevölkerung). Bei der Erwerbsbevölkerung liegt der Anteil durch die vielen Grenzpendler, darunter Italiener, Deutsche, Portugiesen, Serben, Spanier, Türken u. a., viel höher. Die Zahl der Asylsuchenden liegt (2020) bei 59 000.

Die mittlere Bevölkerungsdichte beträgt 214 Einwohner/km2, wobei das Mittelland der am dichtesten besiedelte Großraum des Landes

(63 von 441 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schweiz/bevölkerung-und-religion/bevölkerung