Die Reichstagswahlen am 17. 9.2006 gewann die bürgerliche »Allianz für Schweden« (insgesamt 48,2 % der Stimmen, 178 Mandate) unter Führung von F. Reinfeldt (Gemäßigte Sammlungspartei), der am 5. 10.2006 zum Ministerpräsidenten gewählt wurde und eine Vierparteienregierung (Gemäßigte Sammlungspartei, Zentrumspartei, Liberale Volkspartei, Christliche Demokraten) bildete.

Am 17. 3.2007 wählten die Parteitagsdelegierten der SAP Mona Sahlin (* 1957) zur neuen Parteichefin. Die erste Frau auf diesem Posten in der Geschichte der SAP folgte G. Persson nach, der nach der Wahlniederlage von 2006 seinen Rücktritt angekündigt hatte. Nach den

(80 von 887 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politikwechsel und neue Herausforderungen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schweden/geschichte/politikwechsel-und-neue-herausforderungen