Samarkand, usbekisch Samarqand, Gebietshauptstadt in Usbekistan, 720 m über dem Meeresspiegel, in einer

(12 von 80 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Bedeutende Bauten der Altstadt sind: bei dem Taschkenter Tor die Bibi-Chanym-Moschee (1399–1404; zum Teil zerstört) und im Süden

(18 von 125 Wörtern)

Geschichte

Im Norden des heutigen Samarkand (Stadtteil Afrasiab) lag im 4. Jahrhundert v. Chr. die Stadt Marakanda (Hauptort der persischen Provinz

(18 von 124 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Samarkand. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/samarkand