Parks, Rosa Louise, geborene McCauley, US-amerikanische Bürgerrechtsaktivistin, * 4.2.1913 in Tuskegee, Alabama, † 24.10.2005 in Detroit, Michigan.

Am 1.12.1955 wurde die Afroamerikanerin Rosa Parks in einem Bus in Montgomery, Alabama verhaftet, weil sie sich geweigert hatte, ihren Sitzplatz einem weißen Fahrgast zu überlassen. Ihre Weigerung – und damit ihr Widerstand gegen die gesetzlich verankerte Rassentrennung –  machte sie zur Symbolfigur der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung, die 1964 zur Aufhebung

(67 von 461 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Theorharis, J., The rebellious life of Mrs. Rosa Parks (2013)
Ashby,
(11 von 15 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Rosa Parks. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/rosa-parks