reziprokes Gitter, mathematische Konstruktion, die ein wichtiges konzeptionelles Hilfsmittel der Festkörperphysik darstellt und breite Anwendung in der Kristallstrukturanalyse findet, z. B. bei der Auswertung von Röntgenbeugungsdiagrammen. Das reziproke Gitter leitet sich vom Raumgitter eines Kristalls ab als

(36 von 251 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, reziprokes Gitter. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/reziprokes-gitter