Psoriasis [zu griechisch psra »Räude«, »Krätze«] die, -/...ˈasen, Schuppenflechte, nicht übertragbare Hautkrankheit, die familiär gehäuft meist in jugendlichem Alter ausbricht. Ursache ist das Zusammenwirken einer genetischen Disposition und verschiedener Umwelteinflüsse. Von der Psoriasis sind in Westeuropa 1–2 % der Bevölkerung betroffen.

Verlauf: Die Manifestation der Erkrankung wird durch

(46 von 356 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Psoriasis. Auf einen Blick, hg. v. E. Christophers u. a. (22003);
(10 von 43 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Psoriasis. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/psoriasis