Protuberanzen [zu spätlateinisch protuberare »anschwellen«, »hervortreten«], Singular Protuberanz die, -, wolkenförmig, bogenförmig oder ähnlich strukturierte Gebilde der inneren Sonnenkorona, die sich über die Chromosphäre der Sonne erheben. Sie zeigen nahezu das gleiche Spektrum wie die Chromosphäre und sind während einer totalen Sonnenfinsternis am Sonnenrand zu sehen. Bei Verwendung von Spezialinstrumenten, wie Koronografen

(52 von 360 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

M. Stix: The Sun (2004);
J. Banisch: Die Sonne.
(11 von 28 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Protuberanzen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/protuberanzen