Propaganda [gekürzt aus neulateinisch Congregatio de propaganda fide »(Päpstliche) Gesellschaft zur Verbreitung des Glaubens«, zu lateinisch propagare »(weiter) ausbreiten«, »fortpflanzen«] die, -, eine Form der Werbung, besonders für bestimmte geistige Ziele und politische, religiöse, wirtschaftliche, aber auch künstlerische oder humanitäre Ideen. 

Allgemein die publizistische Beeinflussung, ihre Inhalte

(47 von 329 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Propaganda. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/propaganda