programmierter Unterricht, ein objektivierter Unterricht, in dem der Lernstoff nach lernpsychologischen, didaktischen und sachlogischen Prinzipien angeordnet ist und vom Lernenden ohne weitere Unterstützung durch einen menschlichen Lehrer bearbeitet werden kann. Der programmierte Unterricht stützt sich auf ein gedrucktes Lehrprogramm oder auf ein interaktives, computergestütztes Lernprogramm. Wenngleich moderne Multimediacomputer

(48 von 339 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, programmierter Unterricht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/programmierter-unterricht