Produktion [lateinisch »das Hervorführen«] die, -/-en, Wirtschaft: Fertigung, Herstellung, Leistungserstellung, als betriebliche Produktion allgemein die Erzeugung von Produkten durch Einsatz der betrieblichen Produktionsfaktoren (Arbeitskräfte, Betriebsmittel, Werkstoffe), die durch die Leitungsinstanz des Produktionsprozesses (dispositiver Faktor) kombiniert werden. Demnach zählt zur Produktion nicht nur die Leistungserstellung im fertigungstechnischen Sinne, sondern auch die Bereitstellung von Dienstleistungen (z. B. Kreditvermittlung, Versicherung, Transportleistungen) einschließlich der Gewinnung, Verarbeitung und Bereitstellung von Informationen (Forschung und Entwicklung), die als immaterielle

(71 von 502 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Produktion (Wirtschaft). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/produktion-wirtschaft