Prisma [spätlateinisch, von griechisch prísma, eigentlich »das Zersägte«, »das Zerschnittene«] das, -s/...men, Optik: ein von mindestens zwei sich schneidenden Ebenen begrenzter Körper aus durchsichtigem Stoff, der zur Beeinflussung von Lichtstrahlen durch Brechung, Dispersion oder Reflexion dient. – Die Schnittkante der sich schneidenden

(41 von 292 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Prisma (Optik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/prisma-optik