Prävention [französisch, zu lateinisch praevenire, praeventum »zuvorkommen«] die, -/-en,  Strafrecht: Vorbeugung gegen künftige Delikte. Nach den vorherrschenden Straftheorien wird der maßgebliche Zweck von Strafen gegen kriminelles Unrecht

(27 von 186 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Prävention (Strafrecht). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/prävention-strafrecht