Post- und Fernmeldewesen, die Gesamtheit der Einrichtungen zur Übermittlung von Gegenständen und Nachrichten sowie zur Abwicklung von Zahlungs- und Geldverkehr. Das Post- und Fernmeldewesen kann auch die Personenbeförderung (Postbus) umfassen; in der Bundesrepublik Deutschland wurde diese Aufgabe ab 1982 der Deutschen Bundesbahn übertragen. Die internationale Postsprache ist Französisch (Weltpostverein). – Das deutsche Post- und Fernmeldewesen wurde mit dem am 1. 7. 1989 in Kraft getretenen Poststrukturgesetz grundlegend neu geregelt (Postreform).

Geschichte: Vorläufer des Postwesens gab es bereits in altägyptischer Zeit und

(78 von 681 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Post- und Fernmeldewesen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/post-und-fernmeldewesen