Postwert|zeichen, gängige amtliche Bezeichnung für vom Bundesminister der Finanzen (bis 31. 12. 1997 dem Bundespostminister) herausgegebene, aufklebbare Wertzeichen, umgangssprachlich meist Briefmarken, früher auch Freimarken genannt, zum Freimachen von Postsendungen. Postwertzeichen im weiteren Sinn sind auch (auf Postkarten oder Ähnlichem) eingedruckte Wertzeichen; Karten oder Umschläge mit eingedrucktem Wertzeichen werden als Ganzsachen bezeichnet. Postwertzeichen (sogenannte Automatenpostwertzeichen) können seit einigen Jahren auch an Automaten erworben werden, wobei der Automat die gewünschte Wertstufe druckt. Hiervon zu unterscheiden sind sogenannte Freistempelaufdrucke, die von einer Maschine auf

(80 von 1135 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Postwertzeichen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/postwertzeichen