Polarisation die, -/-en,  Elektrodynamik, Optik: Eigenschaft aller elektromagnetischen Strahlung, besonders des Lichts (Polarisation des Lichts), unter bestimmten Bedingungen eine innere Ausrichtung senkrecht zur Ausbreitungsrichtung zu zeigen. Sie erklärt sich aus dem transversalen Charakter der elektromagnetischen Wellen: In einer ebenen Welle schwingen die elektrische und die magnetische Feldstärke senkrecht zueinander und senkrecht zur Ausbreitungsrichtung. Dabei definiert man die durch den elektrischen Vektor der Lichtwelle und die Ausbreitungsrichtung aufgespannte Ebene als Schwingungsebene, die zu ihr senkrechte Ebene, in der die magnetische Feldstärke

(80 von 638 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Polarisation (Elektrodynamik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/polarisation-elektrodynamik