Phosphate [zu griechisch phõs »Licht«], Singular Phosphat das, -(e)s, im weiteren Sinn die Salze und Ester der verschiedenen Phosphorsauerstoffsäuren (Phosphorverbindungen); im engeren Sinn die Phosphate(V), d. h. die Salze und Ester der Phosphor(V)-säure, Orthophosphorsäure (Phosphorsäure). Besonders die Calciumphosphate kommen in der Natur in großen Lagerstätten vor (Phosphor); sie bilden die Ausgangsmaterialien für die Herstellung von Phosphatdüngern sowie für die Gewinnung von Phosphor und seinen Verbindungen. Außerdem ist v. a. Calciumphosphat im menschlichen Organismus in den Knochen gebunden.

Die Salze

(77 von 548 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Phosphate. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/phosphate