Nuklearmedizin, aus der medizinischen Radiologie hervorgegangener Teilbereich der Medizin, der sich mit dem Einsatz von offenen Radionukliden in Forschung, Diagnostik und Therapie beschäftigt. Die allgemeine Nuklearmedizin erforscht Anwendungsmöglichkeiten und -methoden und ist Bestandteil der Grundlagenforschung, z. B. in Teilbereichen der Physiologie und Biochemie (Untersuchung von Stoffwechselvorgängen auf molekularer Ebene), Pharmakologie (Prüfung

(50 von 355 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H.-J. Hermann: Nuklearmedizin (52004);
H. Elser: Leitfaden Nuklearmedizin (32007);
(9 von 20 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Nuklearmedizin. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nuklearmedizin