Nordosseti|en, ossetisch Zägat Iryston, Cägat Iryston, Eigenbezeichnung Alani, amtlich Republik Nordosseti|en-Alanien, russisch Respublika Sewernaja Ossetija-Alanija, Teilrepublik Russlands in Nordkaukasien, grenzt im Westen an Kabardino-Balkarien, im Norden an die Region Stawropol, im Osten an Tschetschenien und Inguschetien, im Süden an Georgien (z. T. an die zu Georgien gehörende Region Südossetien), 8 000 km2, (2016) 704 000 Einwohner; Hauptstadt ist Wladikawkas. Nordossetien erstreckt sich auf der Nordabdachung des Großen Kaukasus vom teilweise vergletscherten Kammgebiet (Kasbek an der Grenze zu Georgien bis 5 033 m über dem

(79 von 601 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Nordossetien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nordossetien