Ein Buch aus weißem Stein: Wie ein Bilderlexikon enthält der Dom von Modena alles, was vor neun Jahrhunderten wissenswert erschien. Evangelisten und Propheten, Engel und Dämonen, Monster und Männer mit Salatbärten - das fantastische Bestiarium seiner Zeit hat der Bildhauer Wiligelmus an der Kathedrale verewigt. »Wieviel Ehre dir, o Wiligelmus, unter den Bildhauern gebührt, zeigt hier dein Werk«, so wurde der Meister in einer Fassadeninschrift gelobt, die von den Propheten Enoch und Elias flankiert wird, von zwei Männern, die Gott so

(81 von 630 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mysterienspiel aus Stein. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/modena-welterbe/mysterienspiel-aus-stein