Membranpotenzial, Biologie: Bezeichnung für die elektrische Potenzialdifferenz, die an der Zellmembran zwischen dem Zellinneren und dem Außenmilieu der meisten pflanzlichen und tierischen Zellen im Ruhezustand besteht. Das

(27 von 191 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Membranpotenzial (Biologie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/membranpotenzial-biologie