Melanom das, -s/-e, von den pigmentbildenden Zellen (Melanozyten) der Haut, seltener der Schleimhaut ausgehender Tumor; im engeren Sinn das maligne Melanom, ein hochgradig bösartiger Hautkrebs, der die Pigmentzellen der Epidermis oder der Lederhaut (Corium, Haut) betrifft. Es tritt in mittlerem bis höherem

(42 von 297 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Melanom. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/melanom