Matthias I. Corvinus [lateinisch »Rabe«], ungarisch eigentlich Mátyás Hunyadi [ˈmaːtjaːʃ ˈhunjɔdi], König von Ungarn (seit 1458) und von Böhmen (seit 1469), * 23.2.1443 in Kolozsvár (heute Cluj-Napoca, Rumänien), † 6.4.1490 in Wien.

Sohn von J. Hunyadi, in

(36 von 291 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Matthias I. Corvinus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/matthias-matthias-i-corvinus