lokales Netz, Abkürzung LAN [von englisch local area network], Datenverarbeitung: ein Rechnernetz zur elektronischen bitseriellen Übertragung von digitalen Informationen zwischen untereinander verbundenen unabhängigen Geräten auf einem begrenzten (lokalen) Gebiet (wenige Kilometer), wie Firmengelände, Bürokomplex. In diesen Bereich fallen z. B. digitale Nebenstellenanlagen, Verbindungen zwischen Großrechnern und den zugehörigen Terminals oder der Zusammenschluss von PCs zu einem Rechnerverbund. Als

(58 von 426 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, lokales Netz (Datenverarbeitung). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lokales-netz-datenverarbeitung