LOFAR, Abkürzung für englisch Low Frequency Array, neuartiges Radiointerferometer, das vom niederländischen Institut für Radioastronomie, ASTRON, initiiert wurde. LOFAR stellt ein neuartiges Konzept von Radioteleskopen dar: Es ist das erste digitale Radioteleskop und benötigt damit keinerlei bewegliche Teile und Motoren mehr. LOFAR arbeitet in dem bisher wenig erforschten Frequenzbereich zwischen 10 und 240 MHz. Im Unterschied

(56 von 420 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, LOFAR. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lofar