Litauische Kunst, die Kunst auf dem Gebiet des heutigen Litauen.

Frühzeit und Mittelalter: Zu den ältesten Zeugnissen gehören Keramik und Bernsteingegenstände aus dem Neolithikum sowie Metallschmuck aus Bronze und Silber aus der Bronzezeit. Im Mittelalter dominierten in der Volkskunst Holz-, Ton-, Metall- und Bernsteinarbeiten sowie Web- und Stickkunst; von den wenigen überlieferten Werken aus dem 14./15. Jahrhundert sind die Wandmalereien in der Wasserburg auf der Insel Trakai die bedeutendsten. Bemerkenswert sind die befestigten Fluchtburgen (Piljakalnis), die den Kern von Städten (Kaunas,

(80 von 586 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Litauische Kunst. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/litauische-kunst