(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Lesotho ist Mitglied der Südafrikanischen Zollunion (Southern African Customs Union [SACU]), zu der auch die Republik Südafrika, Botswana, Eswatini und Namibia gehören. Gemessen am

(24 von 165 Wörtern)

Landwirtschaft

Haupterwerbszweig ist der Agrarsektor, dessen Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) jedoch von (2002) 18 % auf (2015) 5,7 % gesunken ist. Grund und

(20 von 141 Wörtern)

Bodenschätze

Lesotho besitzt Vorkommen u. a. von Diamanten, Uran, Blei, Kohle, Achat und

(11 von 61 Wörtern)

Energiewirtschaft

Wasser ist Lesothos größte natürliche Ressource. Das zwischen Lesotho und der Republik Südafrika 1986 vereinbarte »Lesotho Highlands Water Project« sieht als

(21 von 150 Wörtern)

Industrie

Das produzierende Gewerbe, vor allem die Textil- und Nahrungsmittelindustrie, hat seit

(11 von 57 Wörtern)

Tourismus

Lesotho bietet mit seinen Nationalparks, Gebirgslandschaften und dem kulturellen Erbe gute

(11 von 38 Wörtern)

Verkehr

Verkehrsmäßig ist Lesotho nur unzureichend entwickelt. Das Land besitzt keine Eisenbahnen,

(11 von 61 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/lesotho/wirtschaft-und-verkehr