Das Auftreten einer hoch entwickelten Megalithkultur in Nordlaos (Eisengerätenutzung, Bewässerungsfeldbau, Viehzucht) wird etwa auf den Beginn der Zeitrechnung datiert; ihr

(20 von 139 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Das Reich Lan Xang und die nachfolgenden laotischen Teilreiche

1353 vereinigte ein Abkömmling der regierenden Familie von Luang Prabang, Fa Ngoum (* 1316, † 1394), die Laofürstentümer zum Königreich Lan(e) Xang

(20 von 138 Wörtern)

Französisches Protektorat und Erlangung der Unabhängigkeit

Ab 1893 stand Laos unter dem Protektorat Frankreichs und gehörte zu Französisch-Indochina (mit Ausnahme des formal weiter bestehenden Königreichs Luang Prabang). Frankreich musste unter

(24 von 165 Wörtern)

Koalitionsregierungen und Bürgerkrieg

In den nachfolgenden Jahren entbrannte ein Machtkampf zwischen den von den USA unterstützten prowestlichen Kräften (Prinz Boun Oum [* 1911 oder 1912, † 1980], 1948–50 und 1960–62 Ministerpräsident), den Neutralisten (Souvanna Phouma) und der prokommunistischen, von Nordvietnam unterstützten Pathet-Lao-Bewegung

(37 von 260 Wörtern)

Die Demokratische Volksrepublik Laos

Der Abschaffung der Monarchie folgte am 2. 12. 1975 die Proklamation der Demokratischen Volksrepublik Laos mit Souvanna Vong als Staatspräsident (1975–86) und Kaysone Phomvihane als Ministerpräsident (1975–91). Allein regierende Staatspartei wurde 1975 die (1955 gegründete) Laotische Revolutionäre Volkspartei (LRVP). Seither stand Laos unter starkem Einfluss Vietnams; die innenpolitischen Veränderungen lösten einen Flüchtlingsstrom nach Thailand aus. 1988 fanden die ersten Kreis- und Provinzwahlen, 1989

(62 von 436 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/laos/geschichte