Künstlerreise, Fernreise von Künstlern zur Aus- und Fortbildung, in Begleitung ihrer Dienstherren oder zur Wahrnehmung von Aufträgen. Die Künstlerreise ist ein wichtiges Element kulturellen Transfers. Erste Künstlerreisen sind seit dem Hochmittelalter im Kontext der beginnenden Emanzipation der Künste vom Handwerk nachweisbar.

Weite Reisen belegt bereits das Bauhüttenbuch des Villard de Honnecourt (um 1235; Paris, Bibliothèque Nationale de France). Seit dem 16. Jahrhundert

(61 von 437 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Künstlerreise. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kunstlerreise