Kultusministerkonferenz, Abkürzung KMK, vollständig »Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland«, Zusammenschluss der für Bildung, Wissenschaft und Kultur zuständigen Minister beziehungsweise Senatoren der Länder; gegründet 1948 als Konferenz der deutschen

(33 von 231 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultusministerkonferenz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kultusministerkonferenz