Kroatische Kunst, die Kunst auf dem Gebiet Kroatiens.

(8 von 8 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mittelalter und Renaissance

Gleichzeitig mit karolingischen Bauten in Oberitalien entstanden in den adriatischen Küstenstädten Kirchen, die an die spätantik-frühchristliche

(16 von 109 Wörtern)

Barock

Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die kroatische Kunst durch die Herrschaft

(11 von 60 Wörtern)

Klassizismus und 19. Jahrhundert

Mit Vjekoslav Karas (* 1821, † 1858), der Porträts in der Art des sentimentalen

(11 von 53 Wörtern)

Moderne und Gegenwart

Ende des 19. Jahrhunderts und v. a. im 20. Jahrhundert nahmen Künstler Anregungen aller wichtigen internationalen Strömungen auf:

In der Baukunst u. a. der Architekt deutscher Herkunft Hermann Bollé (* 1845, † 1926), der das Museum für Kunst und Gewerbe in Zagreb entwarf (1888–92), Viktor Kovačič (* 1874, † 1924), Schüler von O. Wagner, der 1906 den »Klub kroatischer Architekten«

(52 von 365 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kroatische Kunst. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kroatische-kunst