Kristallzüchtung, die synthetische Herstellung von Einkristallen für wissenschaftliche und technische Zwecke, z. B. von Siliciumkristallen für Transistoren und integrierte Schaltkreise, von Industriediamanten für die Materialbearbeitung, von Quarz für die Frequenzstabilisierung von elektrischen Schwingkreisen oder von optischen Kristallen für die Laserphysik und die Lasertechnik.

Kristalle besonderer Reinheit liefern die Schmelzziehverfahren, die sich durch große Wachstumsgeschwindigkeit auszeichnen. Beim Czochralski-Verfahren wird das polykristalline Ausgangsmaterial in einem Tiegel aus Quarz, Grafit, Platin oder Keramik aufgeschmolzen. In die Schmelze wird ein

(74 von 532 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kristallzüchtung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kristallzuchtung