Kaspisches Meer, Kaspi|see, russisch Kaspiskoje More, persisch Darya-e Khazar [-xaz-], in der Antike Mare Caspium und Mare Hyrcanium, größter See der Erde, abflusslos. Das Kaspische Meer gehört zu Russland, Kasachstan, Turkmenistan, Aserbaidschan und zum Iran. Es erstreckt sich über 1 200 km in Nord-Süd-Richtung, von West nach Ost über eine Breite von 204 bis 566 km. Die wichtigsten Zuflüsse sind die Wolga

(61 von 435 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Kaspisches Meer: Baku

Das Kaspische Meer auf der Grenze

(9 von 41 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kaspisches Meer. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kaspisches-meer