Der islamische Stadtkern von Kairo wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. 

Von der Moschee des Amr Ibn al-As in Fustat (ursprünglich um 640/641) ist keine ursprüngliche Bausubstanz erhalten (heutiger Bau 14. und 18. Jahrhundert). Die Moschee Ahmed Ibn Tuluns (876–879) in Al-Katai (Moschee mit reicher Stuckornamentik) geht im Grundriss auf

(50 von 355 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kairo/stadtbild