Justinian I., der Große, ursprünglich Flavius Petrus Sabbatius, seit 527 oströmischer bzw. byzantinischer Kaiser, * 482 in Tauresium (Lokalisierung unsicher), † 11.11.565 in Konstantinopel.

Ein Hauptverdienst Justinians ist die mithilfe des Juristen Tribonianus durchgeführte Kodifikation des römischen Rechts (Corpus Iuris Civilis

(41 von 268 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

M. Meier, Justinian. Herrschaft, Reich u. Religion (2004) 
H. Leppin, Justinian. Das christliche
(12 von 19 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Justinian I. (der Große). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/justinian-justinian-i-der-grosse