Jüdische Literatur, bezeichnet zum einen die von Juden in einer »jüdischen« Sprache geschriebene

(12 von 51 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Begriff

Der Literaturbegriff wird im Allgemeinen sehr weit gefasst: Er umschließt außer

(11 von 74 Wörtern)

Themen

(1 von 1 Wörtern)

Judentum

Eine allgemeine Definition spezifisch jüdischer Elemente in Werken jüdischer Autoren unterschiedlicher sprachlicher Herkunft und Nationalität ist – besonders im Hinblick

(19 von 129 Wörtern)

Briefe und Tagebücher

Die Auseinandersetzung mit dem Judentum schlägt sich nicht selten in Briefen

(11 von 72 Wörtern)

Diaspora

Jenseits solcher Unterschiede wird die besondere historische, soziokulturelle und psychologische Situation der Juden in einer nicht jüdischen

(17 von 120 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jüdische Literatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/judische-literatur