Israel, hebräisch, Jisrael [hebräisch wahrscheinlich »es streitet/es kämpft El«], in der jüdisch-christlichen Tradition Bezeichnung für die Gesamtheit der nach dem zweiten Namen des Erzvaters Jakob im Gebiet westlich und östlich des Jordans sesshaft gewordenen israelitischen Stämme. Die älteste Erwähnung des Wortes ist außerbiblisch und findet sich auf der Siegesstele des Pharao Merenptah (1224–14 v. Chr.); ein Zusammenhang der dort als Israel bezeichneten Personengruppe mit dem biblischen Israel ist umstritten.

Begriffsproblematik: Der Begriff Israel wurde, obwohl er auf den Gott El Bezug

(79 von 1108 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Israel. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/israel-20