Juda, israelitischer Stamm, der sich im Raum zwischen Bethlehem und Hebron auf dem »Gebirge Juda« und im westlich vorgelagerten Hügelland (Judäa) konstituierte. – Den ältesten außerbiblischen Beleg für den Staat Juda stellt die aramäische Inschrift von Dan dar, in der auf das »Haus Davids« Bezug genommen wird (vergleiche 2. Könige 10, 32–33), entdeckt in Bruchstücken in den Jahren 1993 und 1995. Das von der biblischen Überlieferung behauptete Großreich der Könige David

(68 von 483 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Juda. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/juda