Das Beispiel der Französischen Revolution führte in Irland zu einer Verschärfung des politischen Klimas und 1798 zu einer antibritischen Rebellion. Sie wurde zwar rasch niedergeschlagen, doch die protestantische Herrschaft war erschüttert. Auch in Reaktion darauf erlangte der damalige britische Premierminister William Pitt der Jüngere 1800 die Zustimmung des irischen Parlaments zur Gründung eines »Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland« (in Kraft seit dem 1.1.1801). Das bedeutete Auflösung des irischen und Schaffung eines gemeinsamen britischen Parlaments mit 100 irischen Abgeordneten und 32

(80 von 586 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Union mit Großbritannien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/irland-20/geschichte/die-union-mit-grossbritannien