Inventar [lateinisch, zu invenire, inventum »vorfinden«, »erwerben«] das, -s/-e,  Recht: im bürgerlichen Recht und im Schuldrecht der Inbegriff von Sachen, die zum Wirtschaftsbetrieb eines gewerblichen Unternehmens oder eines Landgutes bestimmt sind. Geräte und Tiere (totes und lebendes Inventar) gelten als Grundstückszubehör (§§ 97 f. BGB). Wird

(44 von 314 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Inventar (Recht). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/inventar-recht